August 2015

23.08.2015

Letzter Flug vom Rammi war vor 3 Wochen, da wurde es langsam mal wieder Zeit. Es ist nicht immer Flugwetter, aber der Sommer dieses Jahr wird seinem Namen gerecht. Mit Ostlage und guter Thermik hatte sich der gestrige Tag angekündigt, da haben schon einige Piloten den Weg nach Kella gefunden. Ralph und Holger hatten leider keine Zeit, sind Andi und ich gemeinsam gefahren.

Ablösungen waren von Beginn an gut, konnte also ohne langes rumgehampel losgehen. Klaus und Reinhard sind gleich schnell weggekommen, für den Rest dauerte es etwas länger. Mit ca. 15 Piloten haben wir über eine Stunde den Kessel abgeritten um den passenden Einstieg zu finden, es war erstaunlich zäh zu Beginn. Die Ostfklanke ging auch ganz gut, und als ich gerade dorthin einen Abstecher gemacht hatte, ging im Hauptpulk ein Bart ab, der alle zur Basis brachte. Nungut, jetzt war endlich Platz und es wurde auch zunehmend besser. Über den vorgelagerten Feldern bildeten sich nun auch Cumuli, und dann gings endlich bis auf 1700m.

Der Wind schob gut mit 20 kmh, da sollten einige weite Strecken fallen. Nicht für mich, hinter Witzenhausen bin ich abgesoffen. Ich stell mich einfach zu blöd an dieses Jahr. Andere haben dass deutlich besser gemacht. Andi ist nach Hause geflogen und in Kaufungen vor seinem Haus gelandet. Ansonsten waren einige Ü100-Flüge dabei, z.B. von Klaus und Christian, die bis ins Sauerland geflogen sind.

Im Harzcup hats die Standardwertung nochmal ordentlich durchrotiert und Christian konnte mit seinem Flug auf Platz 3 vorfliegen. Das könnte es schon gewesen sein, die Thermik wird nicht besser, und ob das Flugjahr nochmal so eine gute Lage bereit hält…? Meine Anerkennung für alle die gestern so weit geflogen sind, ihr habt das echt super gemacht!

Kella23082015a

Top